Neue Autoren / Open Stages & Poetry Slams / Video & Tonaufnahmen / Wettbewerbe & Anthologien / Navigation

Nach einiger Zeit nun wieder ein Statusupdate: Noch im vergangenen Jahr haben zwei neue Autoren auf dem Kulturkater veröffentlicht. Dierk Seidel, Poetry Slamer, Autor, Schauspieler und irgendwie auch Lehrer, beglückt uns mit einigen Kurzgeschichten aus verschiedenen Genres. Somit finden sich unter dieser Rubrik nicht mehr nur ausschließlich meine Werke – eine Abwechslung für die ich sehr Dankbar bin. Dazu schrieb Marieke Erlenstedt, Journalistin, bereits zwei literarisch angehauchte Kommentare zu aktuellen Themen und erweckte damit die Artikelauswahl dieser Seite zu neuem Leben. Beide Autoren wurden gut angenommen und es bleibt zu hoffen, dass sie uns auch in diesem Jahr weiter begleiten werden.

Blog2Die Behauptung des letzten Blogbeitrages, open Stages seien nichts für mich hat sich als völliger Quatsch (Dennis ©) entpuppt. Sowohl die Halle.8 als auch der culture Corner des Specops haben sich neben einigen anderen Plätzen als verlässlich schöne Auftrittsmöglichkeiten entpuppt, die ich in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahr im Schnitt ganze zwei Mal monatlich mit Begeisterung genutzt habe. Dazu kamen einige besondere Auftritte, unter anderem zur Weihnachtsfeier von Ruben Grimm und seinen Quitschbeus, sowie ein kurzer Ausflug in die Welt des Poetry Slams, der im Erfahrungszuwachs erheblich aber im Erfolg bescheiden ausfiel. Sofern die Zeit da ist, setzte ich mich dieses Jahr ggf. mal wieder in einen etwas kleineren Slam (Der im Cuba Nova ist schon sehr, sehr groß) und probiere ein paar verschiedene Textsorten aus, oder schreibe etwas passenderes.

Hilfestellung bekomme ich dabei ggf. von Dierk, der ebenfalls auf den Bühnen des Münsterlandes (und darüber hinaus) unterwegs ist. Auch die anderen Autoren arbeiten fleißig an eigenen Projekten: Ari inszeniert Theaterstücke, Jonas schreibt Romane, produziert Musik und legt diese auf, Malte Evers macht Kochshows und bringt Kindern das Kochen bei. Ich habe mir derweil einige Anthologien und Wettbewerbe rausgesucht, für die ich wieder klassische Erzählungen schreiben möchte, da die Texte für die Live-Auftritte im Stil doch sehr abweichen.

Neue Tonaufnahmen sind ebenfalls auf dem Weg, d.h. einige der alten Kurzgeschichten könnt ihr euch bald auf Youtube auch anhören. Da von den halle.8 Auftritten auch Videos gemacht wurden, ist bald sehr wahrscheinlich auch Bildmaterial verfügbar. Noch kann ich allerdings weder die Ton-Qualität abschätzen noch den ungefähren Erscheinungstermin nennen, da das Equipment des Herrn, der die Aufnahmen gemacht hat, derzeit noch den Aufstand probt.

Zu guter Letzt wird selbstverständlich auch weiter an der Technik der Webseite geschraubt. Derzeit vor allem an der Navigation der Comics, die noch immer nicht perfekt glücken will. Eine brauchbare Comicblognavi in ein bestehendes Theme zu integrieren überfordert meine Fähigkeiten, bzw. ist an mein schrumpfendes Zeitbudget gekoppelt. Wer da firm ist und eine gute Idee hat, melde sich. Bis dahin bin ich froh, eine Zwischenlösung gefunden zu haben, die Besucher halbwegs komfortabel durch die Webseite navigieren lässt. Ebenfalls neu ist der Eventkalender, der euch seit Ende letzten Jahres über die verschiedenen Auftritte der Kulturkater-Crew auf dem Laufenden hält.

Das könnte ein spannendes Jahr werden.

Besten Gruß

Malte

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.