Malte Evers

Karotten-Kokossuppe mit scharfer Blätterteigzigarre

Malte Evers Rezept: Karotten-Kokossuppe mit scharfer Blätterteigzigarre 3Heute ist keine große Einleitung nötig. Das Suppenrezept mit krosser Beilage überzeugt schon im Namen: Karotten-Kokossuppe mit scharfer Blätterteigzigarre.

Benötigte Materialien:

  • 400 g Kokosmilch
  • 1 kg Karotten
  • 1 große Zwiebel
  • Blätterteig
  • Sambal Oelek
  • Sesam
  • 1 Eiweiß
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer

Zubereitung:

Malte Evers Rezept: Karotten-Kokossuppe mit scharfer Blätterteigzigarre 2Zuerst heizen wir den Ofen auf 200°C vor und machen uns dann an die Zubereitung der Suppe: Die Karotten werden geschält und grob geschnitten. Das gleiche machen wir mit der Zwiebel und dem Stück Ingwer. Dann wird das Öl in einem Topf erhitzt und das gesamte Gemüse farblos angeschwitzt. Anschließend gießen wir Wasser oder Brühe auf, bis etwa 1/3 der Flüssigkeit über dem Gemüse steht. Nun lassen wir alles aufkochen und langsam köcheln, bis das Gemüse weich ist. Das dauert etwa 30 Minuten.
Solange kümmern wir uns um die Zigarren: Die Blätterteigquadrate bestreichen wir mit Sambal Oelek und streuen dann den Sesam darüber. Anschließend nehmen wir eine Ecke hoch und rollen den Blätterteig zusammen. Den letzten Zipfel drücken wir fest an.
Malte Evers Rezept: Karotten-Kokossuppe mit scharfer Blätterteigzigarre 1Nun trennen wir das Eigelb vom Eiweiß. Das Eigelb stellen wir in den Kühlschrank, denn wir benötigen es erst einmal nicht. Das Eiweiß jedoch verrühren wir zu einer gleichmäßigen Masse. Den restlichen Sesam geben wir in eine Schüssel. Jetzt wird nach und nach jede Blätterteigzigarre in das Eiweiß getaucht, dann im Sesam gewälzt und anschließend auf einem Blech mit Backpapier geparkt. Die Unterseite kann man hierbei auslassen, da der Sesam dort aufgrund des direkten Kontaktes zum Backblech schnell verbrennt. Sobald man alle Zigarren mit Sesam ummantelt hat, kommt das Blech für 15-20 Minuten in den Backofen. Wichtig: Bei Blätterteig die Ofentür nicht zwischendurch öffnen, sonst fällt er zusammen!
Nun können wir die Suppe pürieren, die Kokosmilch hinzugeben und mit Sojasoße abschmecken. Sobald die Zigarren fertig sind, gießen wir die Suppe in die Schüsseln, geben ein paar Kleckse aus der Kokosmilchdose obenauf und ziehen ein Streichholz hindurch – das gibt ein hübsches Muster. Dann nur noch die Zigarren verteilen und genießen. Nicht vergessen, die Zigarren auch mal in die Suppe zu tunken! ;)

Guten Appetit!

Malte KlingenhägerMaltes absolut objektive Meinung: Hand aufs Herz – die Suppe ist lecker und Ingwer schmeckt mir immer besser, aber die einfachen Blätterteigzigarren sind die wahren Alleskönner, die ich aus diesem Rezept mitnehme. So schnell ein paar Suppen aufzupeppen, die mir sonst zwar schmecken aber einen viel zu geringen Knusperanteil haben, das ist einfach klasse. Außerdem habe ich dank Dennis Kerzenbastelstunden im Winter die nötigen Handgriffe für die Phallusdauerproduktionsstrecke schon eingeübt. Danke Dennis!

Emil ErpelDer Erpel meint: Es klang so lecker, bis ich Maltes Kommentar gelesen habe. Wer will jetzt noch in die „Zigarre“ beißen. Aber: Sesam – so klein und doch nicht bloß Zier, sondern ein mit sehr genehmer Geschmacksträger. Die Suppe war mir etwas zu scharf. Frischer Ingwer knallt wohl mehr, als Mr. Chefkoch vorwarnt.

Das letzte Kommentar und 13 weitere Kommenar(e) müssen genehmigt werden.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.