Alle Beiträge von Dierk Seidel

Kulturkater – Die Lesung nach dem Kreativexzess

Bislang trafen sie auf Münsters Bühnen nur zufällig zusammen, jetzt treten sie gemeinsam auf: Ari, Dierk, Malte und Torsten – vier Autoren des Kulturkaters – gestalten einen abwechslungsreichen Lese-Abend im café arte.

Ich stehe mit den Füßen im Wasser, mein Blick ist zum Land hin gerichtet. Andere sehen von hier sicherlich Strandkörbe, Zelte, Sandburgen und spielende Kinder. Ich sehe nichts außer meiner Vergangenheit …

Wieder ist ein halbes Jahr vergangen und auch wenn größtenteils alles seine geplanten und bereits beschriebenen Weg ging, ist neben dem aktuellen Stand auch die ein oder andere Neuigkeit zu berichten. So hat sich der Kulturkater von der Sparte ‚Musik‘ in eigenständiger Form verabschiedet und sie den Artikeln zugeordnet, was aufgrund des bisherigen Text + Video/Sound Struktur auch hervorragend passt.

Dierk Seidel Kurzgeschichte: Die Tankstelle unten am Fluss

Am Montag gehst du zur Arbeit und fragst dich wieso.
Du stehst mit dem Eis in der Hand an der Tankstelle, in der Nähe vom Fluss und denkst:
„Gut, dass das Eis keine brennende Zigarette ist.“

Dierk Seidel Kurzgeschichte: Der Mensch, der nicht Verstand.

„Aha, aha, aha“, sag` ich zu dir. Und du nickst mit dem Kopf und wippst mit dem Beat.
Pegida, Pegida, Pegida, sagst du zu mir und wippst mit dem Beat.
Von Aha zu Pegida ist jetzt aber mal ganz schön weit hergeholt, sag‘ ich und wippe nicht mit dem Beat.