Anna Thimm

Deal damit

Ich hasse Menschen.

Menschen sind scheiße.

Menschen regen mich auf.

Und meist darf man noch nicht mal was sagen, weil man sich „das alles ja nur einbildet“ oder „vollkommen übertreibt“. Und überhaupt hat man ja eh nur seine Tage. Aber Fakt ist, so oft wie mich mein Umfeld ankotzt, kann ich gar nicht meine Tage haben. Kein Wunder, dass ich diese Eisenpräparate nehmen muss.

Die sind voll scheiße. Fast so scheiße wie Menschen.

Warum können Menschen nicht netter sein?

Warum reg ich mich eigentlich noch auf?

Ich hasse das.

Warum behandelst du mich anders als den Rest?

ICH HASSE ES.

Nur weil ich mal mit 14 in dich verknallt war, heißt das nicht, dass du mich ewig behandeln darfst, als hätte ich KRÄTZE. Sogar das Mädchen mit KRÄTZE darf neben dir sitzen, ohne eine uncharmant formulierte Kritik ihres Charakters reingewürgt zu bekommen. Und wie schwer kann es schon sein, auf meine blöde Whatsapp Nachricht zu antworten? Dieses „gelesen um“ ist nicht nur arschig. Das ist UNHÖFLICH! Hattest du neben Posaune, Klavier, Kontrabass, Ukulele, Gesangsstunden und GOSPELCHOR keine Zeit, Manieren zu lernen? Ich fühle mich wie der letzte Dreck, oder ein One Direction Fangirl, das nicht einsehen will, dass es VORBEI IST.

ICH HASSE ES.

Und ich HASSE One Direction!

Ich bin doch nur einsam.

Und warum meldest du dich nicht mehr, nur weil du jetzt in fucking Göttingen wohnst und Jura studierst? Jetzt, wo du alles hast, ist dein altes Leben im Kaff und deine beste Freundin, die sich deine ganzen Panikattacken wegen des Abis angehört hat, auch egal, oder was?

ICH HASSE DAS.

Häng doch nicht immer nur mit deinem Freund rum und erzähl allen, wie toll er doch ist.
Niemand mag solche Menschen.

Und ich?

Ich HASSE DAS.

Warum bist du das eine Mal, wo ich mit Grund traurig bin, nicht da? Du hast mir Ben&Jerry’s und Titanic und Rotwein versprochen!

ICH HASSE ROTWEIN.

Aber ich hab dich lieb.

Und alles, was du tun musstest, war mir zuhören. Aber nein, du machst eine Predigt daraus, wie sehr ich mein Leben verkorkse. ICH WEIß, dass ich mein Leben verkorkse.

UND ICH HASSE ES.

Aber vielleicht nur Montags, wenn du dich nicht nur melden würdest, wenn ich Sex hatte.

Ich habe nie Sex.

UND ICH HASSE ES.

Und ich hasse die Typen, mit denen ich schlafe.

Nein, wir können das nicht ohne Kondom machen! Ist mir egal, dass Sex mit Kondom scheiße ist. Weißt du, was scheiße ist?

SCHWANGER SEIN!

Warum soll ich meinen Körper mit Hormonen zupumpen, damit du vielleicht alle drei Monate mal Zeit für mich findest, und wie ein kleines Elefantenbaby fröhlich deinen triefenden Rüssel in mir rumzuschwenken?

NEIN.

Wir können NICHT bei mir auf der Arbeit vögeln. Ich hoffe, dass war eine rhetorische Frage.

Und NEIN. Ich will keinen Analsex.Anna Thimm Kurzgeschichte – Deal damit

ICH HASSE ES.

Hör endlich auf zu fragen.
Hör einfach auf zu reden.
Und hör vor allem auf, mir Penisbilder zu schicken!

SO SCHÖN SIND DIE NICHT.

Bist du jetzt stolz oder was? Warum sollte ich dir „Im Gegenzug“ ein Nacktbild schicken?
Das ist so, als würde ich meiner Katze für die tote Maus ein extra Abendessen kochen.
Aber nein, man muss ja immer loben, weil das ein Geschenk ist. Tiererziehung kann man also auch auf die Jungs von Tinder anwenden. Und apropos Erziehung und Bildung:
Geh mal zurück in den Geschichtsunterricht! Die Zeiten, in denen Frauen, die Sex haben wollen, wegen Hysterie eingewiesen wurden, sind vorbei. Notgeile Frauen sind auch nur Menschen. Und genauso vorbei sind die Zeiten, wo Männer die allmächtigen Herrscher waren und Konkubinen hatten. Also zieh mal die stolzgeschwellte Brust ein, du Silberrücken,
wir sind hier weder im Zoo noch in der dritten Staffel von Versaille.

Sei nett!

ICH HASSE ES.

Und „bei rasierten leck ich am gernsten“ …

IST.
KEIN.
DEUTSCH.

ARSCHLOCH.

Und NEIN zu allen den ambitionierten, frisch geföhnten Neu-Studenten. Ich kann die Geschichten aus der O-Woche nicht mehr hören und wie ihr euer Leben und euer neues Mobiliar aus der Fundgrube von IKEA zusammen habt. Ich krieg noch nicht mal die Rundbürste aus meinen Haaren – geschweige denn meine Bierdose auf. Also spielt euch nicht so auf, bloß weil ihr diese Woche schon drei Mal betrunken wart und dafür sogar noch von der Oma gelobt worden seid, weil ihre Enkel ja jetzt „schon so erwachsen und selbstständig sind.“ Jeder weiß, dass eure Eltern den ganzen Papierkram abgewickelt haben!

ICH HASSE ES.

Und ich hasse es, dass ich so emotional bin.

Ich hasse Menschen Menschen sind scheiße.

Und ich hasse es, Enden für Texte zu finden.

Das ist fast so schlimm wie Zwischenüberschriften. Dadrin war ich schon in der Grundschule schlecht.

Also schenk ich mir den Mist einfach und lass meine Tirade jetzt so im Raum stehen.
Mich verkrümeln und andere mit meinem Crap dealen lassen, konnte ich schon immer gut.

In dem Sinne.

Tschö.

CODE