Ein Blick hinter die Kulissen des Kulturkaters.

Erneut ist der Kulturkater in diesem Jahr an gleich zwei Produktionen für das studentische Kulturfestival „Neue Wände“ (5-7. Mai – Theater Münster) beteiligt. Wieder ganz im Sinne des Festival-Gedankes, durch spannende Kooperationen Neues zu erschaffen, arbeiten Ari, Sarah und ich beim größeren der beiden Projekte mit der Schule für Modemacher Münster zusammen. Die zweite Kooperation mit dem Debattierclub der Universität Münster ist dagegen bereits erprobt.

Ausschnitt Bücher - Malte Klingenhäger

Vorbei sind die Zeiten, in denen wir eine reine Gurkentruppe waren, aber jetzt sind wir auch Pflaumen. Was ich damit auf eine unter Androhung biblischer Strafen nie mehr zu formulierende Art sagen möchte: Der Kulturkater hat zwei neuen Autorinnen, Yasmin Alinaghi und Sarah Chiyad.

Blogbeitrag: Ginger-Morning

Die gute Nachricht vorweg: Die Story-Pipelines sind bis ins neue Jahr prall gefüllt. Eigentlich wäre die kommenden Wochen jeden Donnerstag eine neue Veröffentlichung fällig. Die Schlechte: Das andauernde Regenwetter prasselt dermaßen auf meine Dachfenster, dass Audioaufnahmen, für die mir unser Soundguru Jonas Ohland nicht die Freundschaft kündigt, derzeit einfach nicht möglich ist.

Kulturkater – Die Lesung nach dem Kreativexzess

Bislang trafen sie auf Münsters Bühnen nur zufällig zusammen, jetzt treten sie gemeinsam auf: Ari, Dierk, Malte und Torsten – vier Autoren des Kulturkaters – gestalten einen abwechslungsreichen Lese-Abend im café arte.

Hatte ich vor kurzer Zeit noch im Sinn, die Seite bloß ein wenig zu überarbeiten, erscheint sie nun nach knapp 2 Wochen Belohnungsnachtschichten im komplett neuen Gewand.