Einträge von Malte Klingenhäger

Gedankenschreiber

Die Verlage warnten, die Umwälzungen würden sonst sichere Arbeitsplätze vernichten. Der Autor löse sich nun wirklich auf, behaupteten die Philosophen. Das letztere damit sogar recht behielten, bezweifelte Anne inzwischen nicht mehr. Sie wusste, dass Erdan den interessantesten Tod seit langem gestorben war.

5-7. Mai: Lasst die Mode sprechen! & Über Realität lässt sich streiten / Publikationen, Roadmap & Lesungen

Erneut ist der Kulturkater in diesem Jahr an gleich zwei Produktionen für das studentische Kulturfestival „Neue Wände“ (5-7. Mai – Theater Münster) beteiligt. Wieder ganz im Sinne des Festival-Gedankes, durch spannende Kooperationen Neues zu erschaffen, arbeiten Ari, Sarah und ich beim größeren der beiden Projekte mit der Schule für Modemacher Münster zusammen. Die zweite Kooperation mit dem Debattierclub der Universität Münster ist dagegen bereits erprobt.

Tief unten

Tiefer als 5000 Meter muss ich heute nicht. Muss ich nie. Tiefer geht es nur für berühmte Regisseure oder Tauchroboter. Ich bin Ingenieurin, ich teste diese Tauchboote bloß. Ich teste sie für Leute wie meinen Mann, den Meeresbiologen, der sich in den Nächten vor meinen Tauchgängen jedes Mal nervös an mich klammert, als würde er mich bald für immer verlieren.

Herr Malte

An was ich mich allerdings noch deutlich erinnere, ist, wie ich dann dort saß, im leeren Raum. Allein, auf dem Lehrersessel am Lehrerpult vor dem Lehrercomputer, in stiller Einkehr und noch mindestens fünf regungslose Minuten, in denen ich diese Stunde das erste Mal rekapituliert habe, um herauszufinden, was zum Henker da eigentlich passiert ist.